Der Bundesstaat Illinois

001-Illinois
Illinois ist der erste von insgesamt 8 Bundesstaaten, der von der ROUTE 66 westwärts durchquert wird. Unter anderem befindet sich Chicago, die drittgrößte Stadt der USA nach New York und Los Angeles in Illinois. Der offizielle Beiname von Illinois ist „Land of Lincoln“ (Lincolns Land). 1830 zog Abraham Lincoln (16. US-Präsident) nach Springfield (IL) - die Hauptstadt dieses Staates -, wo er bis zu seiner Wahl als Präsident wohnte und wo sich heute sein Grab befindet. Knapp 500 km werden wir auf der ROUTE 66 durch diesen Bundesstaat fahren.

 

Chicago

002-ChicagoChicago ist mit knapp 3 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt der USA, deren Sehenwürdigkeiten bequem zu Fuß an 1-2 Tagen erkundet werden können. Auch eine Bootstour auf dem Chicago River und dem Lake Michigan ist sehr empfehlenswert.

 

Der Beginn der Route 66 (westwärts)

003-BeginVor sich die mächtige Fassade des Willis Tower und hinter sich die Löwenskulpturen des Art Institute of Chicago und der Grant Park: Hier in der East Adams Street, mitten im Herzen Chicagos, beginnt offiziell die Route 66 in westlicher Richtung. Ein kleines Schild markiert den Beginn der "Mutter aller Straßen", der aufgrund der Einbahnstraßenregelung des East Jackson Boulevards bereits 1955 um einen Block verlegt wurde. Folgt man der Route 66 bis zum Ende, kommt man nach knapp 4.000 km in Santa Monica bis zur Pazifikküste.

Gemini Giant

004-WilmingtonDas Städtchen Wilmington in Illinois hat etwas mehr als 5.000 Einwohner, der am Meisten fotografierte Einwohner ist jedoch nicht aus Fleisch und Blut. Es ist der "Gemini Giant", ein ca. 8 Meter hoher "muffler man" aus Fiberglas, der seit den 1960er Jahren neben dem Restaurant "Launching Pad" steht. In dieser Zeit konnte man in ganz Amerika unzählige dieser Statuen als Werbeträger aller Art mit verschiedensten "Werkzeugen" in der Hand finden. So z.B. mit einem Auspuff (daher die Bezeichnung "muffler"), Presslufthammer, Hot Dog, einer Axt usw.

Hier in Wilmington hält die Statue eine Rakete in den Händen, es soll eine Hommage an die Faszination der Amerikaner für die Raumfahrt darstellen.

Route 66 Museum Pontiac

005-PontiacDas Route 66 Museum Pontiac (Illinois) ist bekannt für seine schöne Wandmalerei auf der Rückseite des Museums. Dort im Hof steht auch das originelle Wohnmobil von Bob Waldmire, einem echten Route 66-Eremit, der 2009 leider verstorben ist.

Dixie Trucker's Home

006-DixiesDer riesige Tankstellen- und Restaurantkomplex "Dixie Trucker's Home" in McLean (Illinois) sieht aus wie übriggeblieben aus einem alten Truckerfilm. Dieser Truck Stop wurde hier im Jahre 1928 von JP Waters und JW Geske gegründet. Es war bis zum Jahr 2003 immer geöffnet, 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. Nur einmal war er einen Tag lang wegen eines Brandes geschlossen.

Henry's Ra66it Ranch

007-Staunton"Henrys Ra66it Ranch" in Staunton (Illinois) ist keine Ranch im üblichen Sinne, sondern eine ehemalige Tankstelle mit Souvenirshop und Touristeninformation. Henry ist sehr nett und bemüht sich redlich den Vorbeikommenden die hiesige Geschichte der Route 66 zu erzählen. Rich Henry, der mit einer deutschen Frau verheiratet ist, hat einen besonderen "Spleen", er hat sich nämlich den "Rabbits" verschrieben. Hasen aller Art findet man in und um sein Büro, sei es der braune Rammler auf der Theke, das Hasengehege hinter dem Haus oder die motorisierten Rabbits (VW Golf) vor dem Haus.

Chain-Of-Rocks-Bridge

008-Chain-Of-RocksDie "Chain-of-Rocks Bridge" überquert den Mississippi im Norden von St. Louis. Der Mississippi bildet hier auch die Grenze der Bundesstaaten Illinois und Missouri. Die Besonderheit des Bauwerks besteht in dem Knick von 20º, den die Brücke in der Flussmitte aufweist. Die Brücke überführte früher die Route 66, ist heute aber nur noch für Fußgänger und Radfahrer geöffnet.

Im Jahr 2006 wurde die Chain-of-Rocks Bridge in das "National Register of Historic Places" aufgenommen.

Noch jemand da?

Aktuell sind 177 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright

Harley-Logoumriss orangeHarley® bzw. Harley-Davidson® sind eingetragene Warenzeichen der Fa. Harley-Davidson®
Fotos: ©Wolfgang Werz

Seitenbesucher seit 2013:

Anzahl Seitenaufrufe
737277