Herzlich Willkommen bei Route 66 Germany

Route66map

Wir sind ein Interessenverband, der sich seit 2011 zur Aufgabe macht, den Erhalt und den Wiederaufbau der Route 66 in den USA zu unterstützen.

Obwohl die Straße seit den 1990er Jahren von den amerikanischen Straßenkarten verschwunden ist, erlebt die "Mutter aller Straßen" eine wahre Renaissance und ist bei Einheimischen und ausländischen Touristen beliebt wie nie zuvor. Nach und nach werden alte Diner, Tankstellen, Motels und sonstige touristische Highlights entlang der über 4.000 km langen Strecke von Chicago bis Los Angeles wieder restauriert und in Betrieb genommen.

Die Initiative zur Gründung dieser freiwillen Vereinigung erfolgte von Wolfgang und Anja Werz aus Mössingen (Baden-Württemberg). Der Verein besitzt heute ca. 100 Mitglieder aus dem ganzen Bundesgebiet, die sich überwiegend auf diesen Seiten informiert und angemeldet haben, weil sie diese Idee mit einem kleinen Obulus in Form Ihres Mitgliederbeitrags unterstützen wollen oder unsere Vereinsarbeit einfach gut finden.

Da das Thema „Route 66“ überwiegend bei den Motorradfahrern der Marke Harley-Davidson© beliebt ist, ergibt sich zwangsläufig eine Interessenübereinstimmung bei den Fahrern dieser Marke. Auch die Betreiber dieser Seite sowie viele Mitglieder unseres Vereins sind mit einem Motorrad dieser Marke unterwegs. Wir sind jedoch KEIN Motorradclub, unser Thema ist und bleibt die "Route 66"!

ROUTE 66: Auf ein Neues in 2015!

018Nach dem Erfolg unserer Reise 2013 wollen wir es im Sommer 2015 wiederholen: Eine Reise entlang der Route 66 mit möglichst vielen deutschsprachigen Teilnehmern unter der Leitung des deutschen Route 66-Vereins.

Wir wollen mit diesem Event alle diejenigen ansprechen, die so eine Reise gerne mit anderen Gleichgesinnten und mit deutschsprachiger Betreuung machen wollen.

Lebe Deinen Traum - wir helfen Dir dabei!

Wir fahren nicht "nur" von Chicago nach Los Angeles, sondern zeigen Dir die besten "Roadside Attractions" entlang der historischen Straße, übernachten in überwiegend historischen Hotels und Motels und stellen Kontakte her zu Menschen, die ein Teil der Route 66-Geschichte sind.

Aktueller Anmeldestand:

Es haben sich bereits knapp 30 Personen mit 20 Motorrädern und 3 Mietwägen angemeldet - und wo bist Du?!

Gary Turner (†)

GaryTurner 01Nachdem Becky von Becky's Barn (Illinois) vor ein paar Tagen überraschend von uns gegangen ist, müssen wir seit heute (30.01.2015) um ein weiteres Juwel der Route 66 trauern: GARY TURNER, der die Tankstelle Gay Parita Station westlich von Halltown (Missouri) betrieb, verstarb in der Nacht zum Donnerstag an den Folgen diverser gesundheitlicher Probleme und eines 2012 erlittenen Schlaganfalls. Trotz seiner gesundheitlichen Beschwerden durften wir Gary als einen immer freundlichen und lebenslustigen Menschen erleben. Gerne nahm er sich Zeit, um seinen Besuchern Geschichten von der Route 66 zu erzählen, fast immer wurde aus einem kurzen Fotostopp eine Pause von mehreren Stunden.

Seine Seele möge in Frieden ruhen. Danke für die guten Ratschläge, Shirts, Soda und Melonen, R.I.P Gary.

GaryTurner   GaryTurner   GaryTurner  

Jim Hinckley in Amsterdam

Amsterdam2015 30Anlässlich des Aufenthalts von Route 66-Autor Jim Hinckley mit seiner Frau Judy aus Kingman (Arizona) bei unseren Kollegen von Route 66 Niederlande machte ich mich am 10.01.2015 auf zu einem Eintagestrip nach Amsterdam.
Die 1.300 km Fahrt an einem Tag (hin und zurück) in die holländische Hauptstadt haben sich allemal gelohnt. Ich habe Jim und seine Frau einmal wieder gesehen und viele nette Facebook-Freunde aus Holland und Belgien endlich persönlich kennengelernt.
Vielen Dank Dries und Marion für dieses Treffen und die nette Gastfreundschaft - wir werden uns in Deutschland revanchieren!

U.S. 66 Highway Association wieder aktiv

Route 66 Alliance + National Historic Route 66 Federation = U.S. 66 Highway Association

Die beiden aktiven Verbände, die sich in den USA um die Erhaltung und den Wiederaufbau der Route 66 kümmern, haben sich vor einigen Tagen zusammengeschlossen und setzen zukünftig gemeinsam unter dem Namen

U.S. 66 Highway Association

Logo-US66-HwyAssoc

ihre Arbeit fort.

Route 66 Dokumentarfilm

Gerne würden wir mit unserem Wissen und unserer Erfahrung einen aktuellen, unabhängigen Dokumentarfilm über die komplette Route 66 produzieren. Leider fehlen uns dazu die notwendigen finanziellen Mittel. Interessierten Sponsoren, Investoren oder Gönner der Route 66 stellen wir unsere Vision gerne in einem persönlichen Gespräch nähers vor.

Dazu hier ein kurzer Trailer, leider konnten die Fahraufnahmen im Rahmen unserer USA-Touren bisher nur im Westen der USA gefilmt werden.

Neu in unserem Online-Shop

Diese Artikel sind seit Kurzem in unserem Online-Shop erhältlich:

Clubshirt Liegestuhl Sitzwürfel Route 66-Roadbook Pin2013-2
Neu! Club-Shirt
(auf Vorbestellung)
Liegestuhl Sitzwürfel Route 66-Roadbook
(zum Download)
Ansteck-Pin
(jetzt noch größer)

Neue Vereinsmitglieder

Unser Club wächst:

12.01.15: Herzlich Willkommen Markus E. aus Pliezhausen!

06.01.15: Willkommen Ralf-Jürgen G. aus Ofterdingen. Sein Kommentar: "Ich war schon immer fasziniert von der Route 66 und konnte einen Teil vor einigen Jahren mit einem Wohnmobil abfahren. Ich hoffe, daß es mir vielleicht noch vergönnt sein wird mit einem Motorrad die Route abzufahren. Ich finde es super, daß man sich für den Erhalt dieser legendären Straße einsetzt und möchte hiermit einen kleinen Beitrag leisten. Lets go, follow the American Way of Life!"

05.01.15: Im 3er-Pack am Januar-Clubabend eingetreten: Inge, Andi und Otto - super!

04.01.15: Unser erster Neuzugang im neuen Jahr: Willkommen Felix B. aus Staufen!

Noch jemand da?

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Route 66-ROADBOOK

Route 66-Roadbook

Statistik

Anzahl Seitenaufrufe
240638