Herzlich Willkommen bei Route 66 Germany

PhysicalMap-3D

Wir sind ein Interessenverband, der sich seit 2011 zur Aufgabe macht, den Erhalt und den Wiederaufbau der Route 66 in den USA zu unterstützen.

Obwohl die Straße seit den 1990er Jahren von den amerikanischen Straßenkarten verschwunden ist, erlebt die "Mutter aller Straßen" eine wahre Renaissance und ist bei Einheimischen und ausländischen Touristen beliebt wie nie zuvor. Nach und nach werden alte Diner, Tankstellen, Motels und sonstige touristische Highlights entlang der über 4.000 km langen Strecke von Chicago bis Los Angeles wieder restauriert und in Betrieb genommen.

Die Initiative zur Gründung dieser freiwillen Vereinigung erfolgte von Wolfgang und Anja Werz aus Mössingen (Baden-Württemberg). Der Verein besitzt heute ca. 100 Mitglieder aus dem ganzen Bundesgebiet, die sich überwiegend auf diesen Seiten informiert und angemeldet haben, weil sie diese Idee mit einem kleinen Obulus in Form Ihres Mitgliederbeitrags unterstützen wollen oder unsere Vereinsarbeit einfach gut finden.

Da das Thema „Route 66“ überwiegend bei den Motorradfahrern der Marke Harley-Davidson© beliebt ist, ergibt sich zwangsläufig eine Interessenübereinstimmung bei den Fahrern dieser Marke. Auch die Betreiber dieser Seite sowie viele Mitglieder unseres Vereins sind mit einem Motorrad dieser Marke unterwegs. Wir sind jedoch KEIN Motorradclub, unser Thema ist und bleibt die "Route 66"!

Club-Weekend Juli 2016

Hotelansicht2Vom 28.-31.07.2016 findet zum ersten Mal unser Club-Weekend statt.

Eine gute Gelegenheit, sich an diesem langen Wochenende kennenzulernen oder sich einmal wieder zu treffen.

 
Im wunderschönen Südtirol haben wir ein Hotel gefunden, das sich sehr engagiert und familiär um seine Gäste kümmert und traumhaft an der Südtiroler Weinstraße zwischen Meran und Bozen liegt. Das Haus besitzt ein Hallenbad, Liegewiese, Terrasse und einen großen Parkplatz.

FRIENDSHIP RIDE 2015

Plakat-A1-MotorBoxEs war ein toller Tag und ein Erfolg für alle Beteiligten.

Trotz 40º C ließen es sich über 250 Biker und Bikerinnen nicht nehmen, uns an diesem Tag im Industriegebiet Gürst bei Zwiefalten aufzusuchen.

Aus allen Richtungen trafen größere und kleine Motorradgruppen bei der Motorbox ein.

Die Gruppe "Straight Ahead John" heizte noch zusätzlich ein, so dass schließlich ein Gartenschlauch zur Abkühlung herhalten musste.

Vielen Dank an alle, die bei der Hitze hoch gekommen sind und natürlich auch ein Dankeschön an das MOTORBOX-Team mit Dajana und Volker!

Hier ein paar Bilder vom Event und ein herzliches Dankeschön an alle Besucher!

Warum die Route 66 außer Dienst gestellt wurde

WigWamHolbrook-sepiaEs gibt kaum eine andere Straße, welche die Nostalgie des goldenen Zeitalters des Reisens mit dem Auto repräsentiert, wie die Route 66.

Als sie im Jahr 1926 eröffnet wurde, hatte sie ursprünglich nur den pragmatischen Zweck, die kleinen Städte von Ost nach West komfortabel und effizient zu verbinden.

In den 1950er Jahren entwickelte sich die rund 4.000 km lange Straße zu einer Attraktion an sich, mit charmanten Drive-Ins, kitschigen Hotels, kleinen Freizeitparks, leuchtenden Neonschilder und Touristenfallen am Straßenrand.

Die Route 66 inspirierte John Steinbeck 1939 zu seinem Buch "Früchte des Zorns", war in den 1960er Jahren die Grundlage einer amerikanischen TV-Serie und unterstützte von Anfang an zahlreiche kleine Familienunternehmen, welche die Vorbeireisenden auf dieser Straße bedienten.

Wie also kommt es, dass die geliebte "Main Street of America" heute, 30 Jahre nach ihrer Blütezeit, nur noch eine wenig befahrene Straße in teilweise schlechtem Zustand ist?

USA-Touren 2016

Logo-WingertGerade rechtzeitig zum Saisonbeginn sind in den letzten Tagen die Touren und Termine von unserem Route 66-Partner WINGERT Reisen für das nächste Jahr festgelegt worden.

Was 2016 anders ist

Die "Route 66-Tour" wurde insofern erweitert, dass sie jetzt auf zweimal (er)fahren werden kann (Eastside und Westside). Der Grund dafür ist, dass viele Interessierte einfach nicht die Urlaubstage am Stück zusammenbringen, die für eine vollständige Befahrung notwendig ist. Die beiden kürzeren Etappen erlauben es außerdem, dass man die eine oder andere Sehenswürdigkeit länger und intensiver anschauen kann.

Die "Pearls of the West-Tour" wurde auf Kosten der "Best of the West"-Tour um 2 Tage erweitert und ist nun vom ersten Tag an gespickt mit Highlights und Hot Spots!

Auch die beiden "Rocky Mountains"-Touren wurden zu einer ultimativen "Rocky Mountains Best"-Reise zusammengefasst und bieten Cruiserfeeling vom Feinsten und Kurven ohne Ende auf Höhen über 3.000 Meter.

Lest Euch online »hier ein oder ladet Euch den brandneuen Reiseprospekt als PDF herunter.

 

ROUTE 66: Auf ein Neues in 2015!

Update: Informationsveranstaltung für die Teilnehmer

Eine Informationsveranstaltung mit letzten Infos für die Teilnehmer findet am Samstag, 20.06.2015 im STEAKHOUSE 27 in Ofterdingen statt . Wir werden die Teilnehmer mit einer Präsentation zur Tour mit den Highlights, Übernachtungsstätten und dem Tagesablauf auf die Reise einstimmen, sowie alle weiteren notwendigen Details und Informationen zur Reisevorbereitung ausführlich besprechen.

Außerdem bietet dieser Abend eine gute Gelegenheit, sich im Vorfeld unserer Tour kennenzulernen.

Für alle Teilnehmer, die von weiters her anreisen, können wir direkt im Steakhouse 27 eine Übernachtungsmöglichkeit anbieten (EZ 59 € / DZ 88 €). Bitte direkt bei Joachim Göhner buchen (Tel. 07473-6391)

Wir würden uns freuen, wenn alle Teilnehmer dabei wären !


 

018Nach dem Erfolg unserer Reise 2013 wollen wir es im Sommer 2015 wiederholen: Eine Reise entlang der Route 66 mit möglichst vielen deutschsprachigen Teilnehmern unter der Leitung des deutschen Route 66-Vereins.

Wir wollen mit diesem Event alle diejenigen ansprechen, die so eine Reise gerne mit anderen Gleichgesinnten und mit deutschsprachiger Betreuung machen wollen.

Lebe Deinen Traum - wir helfen Dir dabei!

Wir fahren nicht "nur" von Chicago nach Los Angeles, sondern zeigen Dir die besten "Roadside Attractions" entlang der historischen Straße, übernachten in überwiegend historischen Hotels und Motels und stellen Kontakte her zu Menschen, die ein Teil der Route 66-Geschichte sind.

Logo250

 + 

Logo-Wingert 

 + 

gea zeitungsrolle-web
präsentieren:

Aktueller Anmeldestand: 41 Teilnehmer!

25 Motorräder und 6 Mietwägen werden sich bis jetzt am 4. August auf die Reise machen - und wo bist Du?!

1. Europäisches Route 66 Festival 2016

Logo-Adr-3D
Wir sind stolz darauf, im Sommer 2016 das 1. "Europäische Route 66 Festival" ausrichten zu dürfen!

Das erfordert jedoch eine Menge an Zeit und Vorbereitung.

Als Datum wurde das Wochenende vom 15.-17. Juli 2016 festgelegt.

Reisebericht: Kurztrip auf die Route 66

 

IMG 2859-geschn-pixlr-webIm März diesen Jahres habe ich mich kurzfristig entschlossen, der "Mother Road" einen einwöchigen Kurzbesuch abzustatten. Manche mögen vielleicht meinen, ich wäre verrückt, aber die Gründe der Reise waren für mich wichtig und im Nachhinein hatte ich so schöne Erlebnisse, dass ich es jederzeit wieder machen würde.

Der Grund hierfür war zum einen die für den 15. März angesetzte Gedenkfeier für Gary Turner an der GAY PARITA STATION in Paris Springs (Missouri) und eine Tag zuvor die Versammlung an der alten Gasconade River Bridge, die vom Verkehrministerium Ende letzten Jahres wegen ihrem schlechten Zustand geschlossen wurde. Beide Dinge waren relativ wichtig für mich.

Gary, der überraschend im Januar 2015 verstarb, war eine der liebenswertesten Ikonen an der Route 66 und Anja und mir persönlich gut bekannt.

Die Sperrung der alten Brücke bei Waynesville in Missouri bedeutet, dass wieder einige Meilen der alten Straße wegfallen und diese auf der Interstate umfahren werden müssen. Ein Umstand, den die internationale "Route 66-Familie" nicht so ohne Weiteres hinnehmen will.

Ein weiterer Grund meiner Reise war das Testen einer Navi-Route, die ich in den letzten Wochen zuhause am PC programmiert hatte. Normalerweise rate ich die Befahrung der Route 66 mit Navigationsgeräten immer ab, da Dich die Geräte immer wieder auf die benachbarte Interstate führen und man an den schönsten "Roadside Attractions" einfach vorbeifährt. Füttert man das Navi allerdings mit einer Route (und nicht nur mit einer Zieladresse), dann wirst Du exakt auf dieser Route geleitet!

Zu guter Letzt wollte ich von den Sehenswürdigkeiten in Illinois und Missouri noch kurze Videosequenzen filmen, um vielleicht einmal einen kurzen Videoclip der Route 66 zu schneiden.

Route 66 Dokumentarfilm

Gerne würden wir mit unserem Wissen und unserer Erfahrung einen aktuellen, unabhängigen Dokumentarfilm über die komplette Route 66 produzieren. Leider fehlen uns dazu die notwendigen finanziellen Mittel. Interessierten Sponsoren, Investoren oder Gönner der Route 66 stellen wir unsere Vision gerne in einem persönlichen Gespräch nähers vor.

Dazu hier ein kurzer Trailer, leider konnten die Fahraufnahmen im Rahmen unserer USA-Touren bisher nur im Westen der USA gefilmt werden.

Neu in unserem Online-Shop

Diese Artikel sind seit Kurzem in unserem Online-Shop erhältlich:

Clubshirt Liegestuhl Sitzwürfel Route 66-Roadbook Pin2013-2
Neu! Club-Shirt
(auf Vorbestellung)
Liegestuhl Sitzwürfel Route 66-Roadbook
(zum Download)
Ansteck-Pin
(jetzt noch größer)

Neue Vereinsmitglieder

Unser Club wächst:

28.07.15: Stefan M. aus Mössingen findet den Verein eine "coole Sache, gute Kameradschaft!" (Zitat).

27.07.15: Auch er will im nächsten Jahr mit uns auf die Route 66: Welcome J. Nieder aus Vreden (NRW).

24.07.15: "Will im nächsten Jahr auf die Route 66!", so der Kommentar von R. Baum aus Idstein. Kein Problem, das bekommen wir schon hin. Herzlich Willkommen!

08.07.15: Wenn Ihr 'mal in der Näher von Zwiefalten auf der Schwäb. Alb unterwegs seid, dann schaut in der MOTORBOX vorbei - dort findet Ihr unsere neuen Vereinsmitglieder Dajana & Volker F.

06.07.15: Welcome Gunnar B. aus Eningen u. A. Sein Kommentar: "Einmal im Leben noch die Route 66 befahren und hier in der Region Gleichgesinnte finden, mit denen man ab und zu einmal eine Tour fahren kann..."

19.06.15: "Schon längst überfällig..." (Originalwortlaut) - Herzlich Willkommen Silvia K. aus Dußlingen!

28.05.15: Im Sommer dabei auf der Route 66-Tour und jetzt auch im Club: Renate B. aus Kusterdingen. Ihr Kommentar: "Zum Einen bin ich als Teilnehmerin der GEA-Reise dabei und die anderen Gründe sind zuviel um sie hier aufzuzählen - eines ist noch wichtig: Begeisterung!"

13.04.15: Am Clubabend spontan eingetreten: Siegfried G. aus Glems und Jörg & Carina A. aus Eningen u.A. Herzlich Willkommen!

Noch jemand da?

Aktuell sind 8 Gäste und 3 Mitglieder online

Route 66-ROADBOOK

Route 66-Roadbook

Statistik

Anzahl Seitenaufrufe
318420